Rittergut Schlüsselburg

Ursprünglich war das Rittergut Schlüsselburg ein Vorwerk der preußischen Domäne Schlüsselburg namens Hühnerberg. Im Jahr 1822 wurden Domäne und Vorwerk an den preußischen Medizinalrat Dr. Johann Georg von Möller verkauft.

Rittergut Schlüsselburg

Geschichte 

Ursprünglich war das Rittergut Schlüsselburg ein Vorwerk der preußischen Domäne Schlüsselburg namens Hühnerberg.  Im Jahr 1822 wurden Domäne und Vorwerk an den preußischen Medizinalrat Dr. Johann Georg von Möller verkauft. Dieser verlegte den Sitz des Gutes auf das Vorwerk Hühnerberg und nannte es fortan "Rittergut Schlüsselburg". Möller ließ im Jahr 1848 das zweigeschossige, spätklassizistische Herrenhaus errichten. Die vorhandenen Wirtschaftsgebäude wurden teilweise erneuert und umgebaut. Neben dem neuen Gutshaus wurden ebenfalls Wirtschaftsgebäude gebaut. 1918 wechselte das Rittergut den Besitzer. Der neue Eigentümer, Landrat Busso Bartels, wiederum verkaufte es 1931 an den Bielefelder Fabrikanten Gustav Windel. Das Rittergut ist noch heute im Besitz der Familie, die den Betrieb weiterhin bewirtschaftet.

Besonderheiten:

Östlich des Herrenhauses wurde wohl zusammen mit dem Haus ein kleiner Landschaftspark angelegt, von dem noch wesentliche Strukturen erhalten geblieben sind.
Im Hofladen werden von April bis Juni Produkte der Region angeboten.
Auf Anfrage finden Spargelessen statt.
Zudem können Ferienwohnungen gemietet werden.

 


Kontakt

Rittergut Schlüsselburg
Brückenweg 40
32469 Petershagen

05768/202
rittergut.schluesselburg@t-online.de


Noch mehr Sehenswertes

Schloss Hollwinkel

Im Norden der Bergstadt befindet sich in Hedem das Schloss Hollwinkel, ein altes Wasserschloss aus dem 13. Jahrhundert mit Rundturm und Wasseranlage sowie Vierflügelherrenhaus auf spätmittel ...  Weiterlesen
Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e.V. – Kreis Minden-Lübbecke – info@herrenhaeuser-parks-muehlenkreis.de