Rittergut Holzhausen

Das Herrenhaus wurde 1558 errichtet. Bauherr war vermutlich Wilke von Schloen, genannt Gehle.

Rittergut Holzhausen

Das ehemalige Rittergut und Herrenhaus und wurde früher auch als Gut Holzhausen bezeichnet. Eigentlich ist die historische Bezeichnung für das heutige Gebäudeensemble mit dem Haus des Gastes von Bad Holzhausen Haus Holzhausen oder Gut Holzhausen.

Geschichte:

Das Herrenhaus wurde 1558 errichtet. Bauherr war vermutlich Wilke von Schloen, genannt Gehle. Ursprünglich war das Herrenhaus von einer breiten Gräfte umgeben, die Zufahrt erfolgte über eine Steinbrücke und eine Zugbrücke. Aufgrund von Erbstreitigkeiten kam das Rittergut 1586 an Johann von Steding. Von dessen Nachkommen kaufte 1812 die Familie von Oheimb die Anlage. Anfang der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts erwarb die Stadt Preußisch Oldendorf das Gut und richtete das Herrenhaus als Haus des Gastes ein.

Zum Gut gehörten eine Wassermühle und diverse Wirtschaftsgebäude, die zum Teil noch erhalten sind. Bei dem Turm mit dem kegeligen Dach an der Steinbrücke handelt es sich wahrscheinlich um einen Taubenturm.

Besonderheiten:

Im Verlauf des 19. Jahrhunderts entstand im Umfeld des Herrenhauses ein Landschaftspark, indem man einen Teil der Wassergräben verfüllte. Der verbliebene Rest der Gräfte wurde, von einer Brücke überspannt, als malerische Teichanlage in die Parkgestaltung einbezogen. Dies ist noch heute gut nachvollziehbar.

Bereits 1556 wurde hier urkundlich eine Mühle erwähnt. Die Geschichte dieser Wassermühle ist eng mit der Geschichte des Rittergutes verbunden. Sie wurde renoviert und dient seit 1983 als beliebtes Ausflugsziel.

Auf zwei Etagen umfasst das komplett barrierefreie Haus alle erforderlichen Räumlichkeiten mit, Bibliothek , einem Zeitungsleseraum, Toiletten, Fahrstuhl, einem Mehrzweckraum, einem Vortragsraum mit über hundert Sitzplätzen, sowie einem großen Gesellschaftssaal. 

 


Kontakt

Rittergut Holzhausen
Hudenbeck 2
32361 Preußisch Oldendorf

05742/703795
c.streich@preussischoldendorf.de


Noch mehr Sehenswertes

Gut Renkhausen

Seit dem Jahr 1278 existiert das Gut Renkhausen in Lübbecke in Westfalen. Zumindest wurde es zu dieser Zeit erstmals urkundlich erwähnt. Schon lange Zeit vorher stand an selber Stelle ...  Weiterlesen
Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e.V. – Kreis Minden-Lübbecke – info@herrenhaeuser-parks-muehlenkreis.de
Impressum - Datenschutz