Gut Groß-Engershausen

Über eine steinerne Bogenbrücke mit Torpfeilern erreicht man die Gräfteninsel mit dem barocken Gutshaus aus dem Jahr 1783

Gut Groß-Engershausen

In Engershausen liegt das um 1500 gegründete Gut Groß-Engershausen, ein zweigeschossiges  Herrenhaus mit Park und Wasseranlage. Zu sehen ist ferner im Park ein Mausoleum aus dem Jahre 1805 (Privatbesitz). In unmittelbarer Nähe befindet sich das im 14. Jh. gegründete Haus Klein-Engershausen. Hier handelt es sich um ein kleines reizvolles eingeschossiges Fachwerkherrenhaus mit Wasseranlage (Privatbesitz).

Groß-Engershausen liegt außerhalb des Dorfkerns in östlicher Richtung an der Engershauser Straße. Die Gründung erfolgte etwa zwischen 1490 und 1510.
Das von einer Gräfte umgebene Herrenhaus wurde um 1770 als verputzter Fachwerkbau mit Walmdach und übergiebelten Dachaufbauten erbaut.
Erhalten ist auch noch der außerhalb der Gräfte liegende Wirtschaftshof in Fachwerk mit Knüppelwalmdach.

Das Gut befindet sich im Privatbesitz und steht der Öffentlichkeit in Rahmen von Veranstaltungen zur Verfügung.


Kontakt

Gut Groß-Engershausen
Engershauser Str. 14
32361 Preußisch Oldendorf

05742/920638
Carl-maria@vonspiegel-engershausen.de
www.gross-engershausen.de


Noch mehr Sehenswertes

Herrenhaus Südhemmern

Geschichte: Colon Ludwig Meyer hat im Jahre 1886 dieses Haus gebaut. In der großen Haustür befinden sich schmiedeeiserne Gitter auf deren linken Seite sich ein Oval mit der Initialen ...  Weiterlesen
Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e.V. – Kreis Minden-Lübbecke – info@herrenhaeuser-parks-muehlenkreis.de
Impressum - Datenschutz