Vlotho – sportlich genießen am Rande des Weserberglandes

Vlotho – sportlich genießen am Rande des Weserberglandes

Dieser Rundkurs bietet eine abwechslungsreiche Fahrt für sportliche Genießer durch die vielfältige Landschaft am Rande des Weserberglandes. Die gewachsene Kulturlandschaft rund um Vlotho bietet stets neue Ein- und Ausblicke auf die hügelige Landschaft mit ihren zahlreichen historischen Fachwerkhäusern, Weiden, Feldern und Bachtälern. Viele Stellen entlang der Strecke laden zum Verweilen ein, um die Aussicht zu genießen und Kräfte für die nächste Berg- und Talfahrt zu sammeln. Wenn Sie in aller Ruhe die Altstadt von Vlotho oder den Naturlehrpfad Bonstapel erkunden möchten oder sich Zeit nehmen wollen für die Besichtigung der Autobahnkirche Exter oder einen Spaziergang durch den Kurpark, sollte die Tour als Tagesausflug geplant werden.

Die Route führt fast ausschließlich über wenig befahrene Straßen, eigenständige Radwege und asphaltierte Wirtschaftswege, die teilweise für den Durchgangsverkehr gesperrt sind. So ist der Rundkurs auch für Familien mit Kindern geeignet.

Als alternativer Startpunkt bietet sich der Parkplatz an der Autobahnkirche in Vlotho-Exter an. Die Kirche ist ab der Autobahnabfahrt „Vlotho-Exter“ ausgeschildert. Der Bahnhof Vlotho ist mit der Eurobahn von Löhne, Bad Oeynhausen, Rinteln und Hameln aus zu erreichen. Die Fahrradmitnahme ist hier (begrenzt) möglich.


Weitere Informationen

Start- /Zielpunkt:  

Vlotho Altstadt
Parkmöglichkeit: Parkplatz „An der Ölmühle“

Ansprechpartner:
Kreis Herford
Projektbüro
Amtshausstraße 3
32051 Herford

Biologische Station Ravensberg im Kreis Herford e.V.
Am Herrenhaus 27
32278 Kirchlengern
Tel. (05223) 78250
Fax (05223) 78522
E-Mail: info@bshf.de

Streckenlänge: 31,7 km

Routen

Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e.V. – Kreis Minden-Lübbecke – info@herrenhaeuser-parks-muehlenkreis.de
Impressum - Datenschutz