Radz-Fatz Herrenhäusertour im Mühlenkreis

Radz-Fatz Herrenhäusertour im Mühlenkreis

Erster Rad-Marathon im Mühlenkreis Minden-Lübbecke
und RTF/Rad-Tourismus-Fahrten über Kurz- und Langdistanzen zu Herrenhäusern

Gemeinsam haben der Radsportklub „Radz Fatz“ Espelkamp e.V. und der Verein Herrenhäuser & Parks im Mühlenkreis e.V. erstmals in einer Kooperation ein neues sportliches Rad-Touristik-Angebot entwickelt. 

Um den Mühlenkreis von seiner sehr interessanten, historischen Seite per Fahrrad kennen zu lernen, wird am Sonntag, den 26. August 2012 mit Unterstützung der Sparkasse Minden-Lübbecke eine neue Rundfahrt (nicht nur) für Radrennsportler angeboten. Der Start erfolgt in Espelkamp nahe Schloss Benkhausen . Das neue Angebot stellt einen Höhepunkt der Radsportsaison in Ost-Westfalen (OWL) und darüber hinaus dar.

An diesem Tag haben die teilnehmenden Radrennsportler die Wahl unter verschiedenen Streckenangeboten von 26, 46, 78, 108, oder 154 km sowie einer Radmarathonstrecke über 220 km mit rund 1300 Höhenmetern.

 Die 220 km sind der erste Rad-Marathon im Kreis Minden-Lübbecke. 

Trimmradler, die es etwas gemütlicher angehen wollen, können eine 25 oder eine 45 km Strecke wählen. Der Clou der neuen Idee: alle Strecken führen an zahlreichen Herrenhäusern   entlang und streifen auch das Wiehengebirge bis hinauf zum „Kaiser Wilhelm“, der die Porta Westfalica grüßt. Von dort aus können die Radsportler bei gutem Wetter bis zum Steinhuder Meer blicken, welches ein Etappenziel der Marathonteilnehmer ist.

 „Auftanken“ in den Herrenhäusern
Einige Herrenhäuser sind auch Verpflegungs- bzw. Kontrollstationen. Wegzehrung (Bananen, Müsliriegel, Rosinenbrote) und Erfrischungsgetränke gibt es ca. alle 25 km. Ebenso erhalten die Marathonis eine warme Mahlzeit, denn die Langstreckler machen sich schon um 7:30 Uhr auf den Weg. Alle anderen Sportler starten im Zeitfenster von 9 – 10 Uhr. Verpflegungsstellen gibt es u.a.:  Gut Böckel, Kaiser-Wilhelm, Schloss Petershagen, Gut Schlüsselburg.  

 Als zusätzliche Attraktion, insbesondere für Trimmradler und Begleitpersonen der Rennradsportler, ist die Besichtigung einiger Herrenhäuser möglich. Besichtigt werden können u.a.:  Schloss Hüffe, Gut Stockhausen, Gut Obernfelde, Schloss Benkhausen, Haus des Gastes, Gut Hollwinkel, Gut Engershausen, Schloss Ovelgönne.


Anfahrt

Anfahrt
Aus Richtung Bremen:
A1, B 69 in Richtung Diepholz, B239 in Richtung Wagenfeld/Rahden/Espelkamp/Lübbecke, in Gestringen auf L776 Richtung Stemwede-Levern, links in Gewerbestraße, geradeaus auf Benkhauser Str.

Aus Richtung Hannover:
A2 in Richtung Dortmund, Abfahrt Bad Eilsen, B 83, B65 Richtung Lübbecke, B239 Richtung Espelkamp, im OT Fiestel links in Neustadtstr., rechts in Benkhauser Str.

Aus Richtung Amsterdam/Bad Oeynhausen
E30/A2 bis Bad Oeynhausen, E30/A30 in Richtung Bünde, B239 in Richtung Lübbecke/Espelkamp, B 239 Richtung OT Gestringen, im OT Fiestel links in Neustadtstr., rechts in Benkhauser Str.

Aus Richtung Osnabrück:
B51 in Richtung Bremen, B65 in Richtung Bad Essen / Lübbecke, L557 in Richtung Getmold, K84 / L773 bis Alswede (Lübbecke), L773 Richtung Espelkamp, im OT Fiestel rechts Neustadtstr., links Benkhauser Str.

Weitere Informationen

Startpunkt der Tour
Heimathaus Fiestel (nahe Gut Benkhausen), Benkhauser Str. 22, 32339 Espelkamp

Zielpunkt der Tour
Gut Benkhausen, Neustadtstr. 20, 32339 Espelkamp

 

Wegbeschreibung
RTF / Rad-Touristik-Fahrt 26 km:
Espelkamp, Heimathaus Fiestel
Preußisch Oldendorf :   Hedem (Gut Hollwinkel) - Lashorst (Schloss Hüffe) - Engershausen (Rittergut Groß Engershausen) -
Bad Holzhausen (Rittergut Hudenbeck = Haus des Gastes im Kurpark)
Lübbecke: Obernfelde (Gut Obernfelde) - Stockhausen (Rittergut Stockhausen)
Espelkamp: Fiestel/Neustadt (Gut Benkhausen

Streckenlänge: 26,1 km

Schwierigkeit: leicht

Routen

Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e.V. – Kreis Minden-Lübbecke – info@herrenhaeuser-parks-muehlenkreis.de
Impressum - Datenschutz