Skate & Rail Route 1 – City Rahden – Rundkurs im Herzen Rahdens

Skate & Rail Route 1 – City Rahden – Rundkurs im Herzen Rahdens

Zunächst führt die Route vom Bhf. Rahden auf Gehwegen gen Norden. Sie werden belohnt mit einem langen, geraden Streckenabschnitt aus feinem Asphalt. Im OT Wehe sollten Sie Ihren Blick nach links auf die älteste Bockwindmühle unseres Mühlenkreises richten. Mit dem Weg „In der Heide“ beginnt der längste und ruhigste gerade Abschnitt dieser Tour. Auf feinstem Asphalt können Sie Ihre Skates schwungvoll rollen lassen.

Die Kinder sind schon müde? Macht nichts – wechseln Sie an der Kreuzung „Durch die Heide“ auf die Route 2 zurück zum Bhf. Rahden. Diese verkürzte Tour endet nach gut 13 km. Doch es lohnt sich, auf der Route 1 durchzuhalten. Diese steuert geradewegs auf den „Großen Stein“ in Tonnenheide zu – dem größten Findling Norddeutschlands. Im angrenzenden Hof Klasing kaufen Sie Käse aus eigener Herstellung für den Heimweg. Zuvor empfehlen wir Ihnen nur wenige Meter weiter im Gasthaus Rüter’s eine typische regionale Spezialität zu kosten – den „Pickert“. Im Bereich Meisterstraße planen Sie in der Spargelsaison einen kurzen Abstecher zu „Winkelmann“ ein. Der Blick auf die Tonnenheider Hochzeitsmühle und eine Tasse guten Kaffees im urigen Kaffeehus in’n Strouhe versüßen Ihnen den letzten Abschnitt der Tour.

 


Weitere Informationen

Start:
Bahnhof Rahden

Ziel:
Bahnhof Rahden

Besonderheiten:

  • Unebenheiten im Weg Westermoor durch S-Steine
  • Leichte Unebenheiten im Weg Linteln
  • Lange Reihe: kein Gehweg

Asphaltqualität:

  • Gut bis sehr gut/70% fein, 20% normal, 10% grob
  • Nahezu verkehrsarm

Sehenswertes:

  • Bockwindmühle Wehe
  • "Großer Stein" und Käserei (Hof Klasing)
  • Hügelgräber
  • Windmühle "Hochzeitsmühle"
  • City Rahden

Streckenlänge: 22 km

Schwierigkeit: leicht

* Copyright / Autor: © http://wiki.openstreetmap.org

Routen

Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e.V. – Kreis Minden-Lübbecke – info@herrenhaeuser-parks-muehlenkreis.de
Impressum - Datenschutz