Skate & Rail Route 6 – Teil 2: Lübbecke und Pr. Oldendorf-Holzhausen – Rundkurs mit Ausblick

Skate & Rail Route 6 – Teil 2: Lübbecke und Pr. Oldendorf-Holzhausen – Rundkurs mit Ausblick

Es lohnt sich, die Tour mit Muße anzugehen, denn ab Lübbecke gewährt der Weg durch Wiesen und Felder einen freien Blick auf die grünen Hügel am Wiehen. Genießen Sie Ihn bis zur Ankunft in Holzhausen. Sehenswert: der traumhafte Kurpark rund um das historische Rittergut mit der Gutswassermühle Hudenbeck. Zahlreiche Cafés in gemütlichen Landhäusern, teils mit Biergärten und Kinderspielplätzen, laden zum Verweilen ein. Frisch gestärkt sollten Sie für das leichte Gefälle zur Albert-Schweitzer-Straße genügend Bremskraft mitbringen und an der B65 den Verkehr beachten. Ihre Muße zahlt sich nun aus, denn im Verlauf des Tages treibt die Sonne ein imposantes Lichterspiel am Wiehengebirge und taucht die Hügel in immer neue Farben. Ein Bummel durch die historische Lübbecker City, der Besuch eines gemütlichen Restaurants oder der urigen Kneipen runden Ihr Skate-Erlebnis ab.

Verbinden Sie die beiden Teile dieser Route zu einem attraktiven Rundkurs am Fuße des Wiehengebirges.


Weitere Informationen

Start:
Bahnhof Holzhausen

Ziel:
Bahnhof Lübbecke

Besonderheiten:

  • Steigung/Gefälle im Bereich Bhf. Holzhausen

 

Asphaltqualität:

  • Gut/50% fein/45% normal/5% grob
  • Nahezu verkehrsarm

 

Sehenswertes:

  • Rittergut Stockhausen
  • Gutswassermühle Hudenbeck im Kurpark
  • City Lübbecke und Luftkurort Bad Holzhausen

 

© http://wiki.openstreetmap.org

Streckenlänge: 10 km

Schwierigkeit: mittel

Routen

Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e.V. – Kreis Minden-Lübbecke – info@herrenhaeuser-parks-muehlenkreis.de
Impressum - Datenschutz