Vom Bielefelder Westen zum Botanischen Garten

Vom Bielefelder Westen zum Botanischen Garten

Gemütliche Wandertour auf dem nordwestlichen Höhenzug des Teutoburger Walds, die vorbei am Wickenkamp und Bültmannshof entlang der Universität  zum Stadtwald führt. Von hier aus geht es zum Tierpark, dem Botanischen Garten und dem Johannisfriedhof, bevor das Ende der Tour bei der Kunsthalle in der Innenstadt erreicht wird.

Startpunkt der Tour
Melanchthonstraße / Nähe Schüco Arena

Zielpunkt der Tour
Adenauerplatz / Kunsthalle

Wegbeschreibung
Beginn der Tour ist die Melanchthonstraße gegenüber des Bürgerparks. Man folgt hier der Beschilderung des Radverkehrsnetzes NRW Richtung Universität durch das Schulgelände. Dem Weg Wickenkamp folgend lässt man die Kleingärten rechterhand liegen.  In einer kleinen Wohnblocksiedlung angekommen, verlässt man den beschilderten Radweg und geht links weiter, überquert die Graf-von-Stauffenberg-Straße und folgt dann dem kleinen, parallel zur Kurt-Schumacher-Straße verlaufenden Fußweg. Man gelangt so über die Jakob-Kaiser-Straße in ein Einkaufszentrum, wo der Bültmannshof liegt.

Am alten Hofteich, der westlich des Bültmannshofes liegt, folgt man dem rechts einbiegenden Fußweg bis an den Rand des Buchenhochwaldes. An dem kleinen Wasserlauf hält man sich links. Sobald man den Wald betritt, schlägt man den Weg nach links ein ( hier sind mehrere Wege möglich). Am Ende trifft man auf die Voltmannstraße. Diese wird überquert und auf einem kleinen Fußweg geht man bis zur roten Brücke am Heizwerk der Universität. Auf dieser überquert man die Universitätsstraße, betritt die Universität durch den Haupteingang. Hier durchquert man die große Halle nach rechts und verlässt sie am westlichen Ende wieder. (möchte man nicht das Universitätsgebäude betreten, kann man es auch außen rechts umrunden, indem man vor dem Haupteingang auf das Niveau der Universitätsstraße absteigt)

Nun geht man links, vorbei an Gewächshäusern und Gärten der Uni, überquert die Morgenbreede und sieht zur linken Hand an einem Hang den Voltmannschen Hof. Nun geht man die Straße links hinunter bis man das Schild IBZ und somit den Voltmannschen Hof erreicht. Diesen lässt man rechts liegen und folgt dem Fußweg bis zur Wertherstraße. Nachdem man diese gekreuzt hat, geht man auf den Parkplatz zu und sieht zur Rechten das ZiF (Zentrum für interdisziplinäre Forschung).

Hinter dem Parkplatz erklimmt man nun den steilen Waldweg, auf dem man in den Stadtwald gelangt. An der ersten Gabelung der breiten Forststraße hält man sich rechts, damit man so den Kamm der Bergkette erreicht. Hier treffen sechs Wege aufeinander. Man folgt dem ersten Weg links mit einem Raute 6 Zeichen. An der nächsten Abzweigung geht man links bis zur nächsten Kreuzung. Hier erneut links, dann den nächsten Weg rechts . Am oberen Ende des Weges erreicht man die Ochsenheide. Die Wege rechts und links von hier führen direkt zum Bauernhausmuseum.

Vom Bauernhausmuseum aus geht man den Fußweg bergab, überquert die Dornbergerstraße und folgt dem beschilderten Fußweg zum Tierpark Olderdissen. Diesen durchquert man, sodass man durch den Wald auf dem Kahlen Berg zum Botanischen Garten wandern kann. Man folgt hierfür der Beschilderung A1. Ab dem Bielefelder Siedlungsgebiet nimmt man den Waldweg parallel der Straße Langenhagen direkt zum Botanischen Garten.

Am anderen Ende des Botanischen Gartens erreicht man direkt den Johannisfriedhof, wenn man der Straße Am Botanischen Garten folgt.

Von hier aus erreicht man die Straße Johannistal. Diese überquert man an der Fußgängerampel und folgt dem Fußweg rechts. So gelangt man auf die Fußgängerbrücke, die über den Ostwestfalendamm zum Adenauerplatz und der sich dort befindlichen Kunsthalle führt. Dies ist der Endpunkt der Tour.


Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel
StadtBahn Linie 4 Richtung Lohmannshof / Rathaus; Haltestelle Rudolf-Oetker-Halle

Weitere Informationen

Literatur
Natürlich Bielefeld, AUbE Umweltakademie

Karte
Natürlich Bielefeld, AUbE Umweltakademie

Tipp des Autors
Die Tour ist zwar als Wanderweg beschrieben, eignet sich aber auch als Fahrradtour. An steileren Stellen und dort, wo das Radfahren nicht zugelassen ist (z.B. Tierpark Olderdissen), müsste man absteigen und schieben.

Wenn man nach dem Bauernhaus Museum oder dem Tierpark die Tour beenden möchte, kann man ab der Haltestelle Tierpark mit der Buslinie 24 in die Innenstadt zurückfahren.

Weitere Infos / Links
Bültmannshof: www.bültmannshof.de

Universität Bielefeld: www.uni-bielefeld.de

Bauernhausmuseum: www.bielefelder-bauernhausmuseum.de

Tierpark Olderdissen:  www.bielefeld.de/de/un/tpo

Botanischer Garten: www.bielefeld.de/de/un/boga/

Johannisfriedhof: www.bielefeld.de/de/un/fried/f_030/

 

Streckenlänge: 10,2 km

Dauer: 2 Stunden, 45 Minuten

* Copyright / Autor: Bildrechte: Bielefeld Marketing GmbH

Routen

Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e.V. – Kreis Minden-Lübbecke – info@herrenhaeuser-parks-muehlenkreis.de
Impressum - Datenschutz